Möderisch gut essen


Gasthaus zur Hofmark in Stubenberg

Wild geht es her, wenn die Haindl Dani zu Besuch ist bei Ecker Jörg. Denn dann findet ihre Mördernacht in seinem Gasthaus zur Hofmark statt, und der Abend wird mindestens eine Leiche fordern. Mittendrin die Gäste, die aktiv an der Lösung der selbst verfassten bayerischen Kriminalfälle mitwirken dürfen. Und dank der spannenden Handlung, der ausgefallenen Charaktere und der charismatischen Schauspieler wird der Abend beim Vier-Gänge-Menü nicht nur zum kulinarischen Höhepunkt, sondern auch zur vergnüglichen Unterhaltung. (Leider hat sich die Mördernacht-Truppe währen der Corona-Pandemie aufgelöst).

Das renommierte Restaurant in Stubenberg gilt bei Besuchern inner- und außerhalb der Region als feinste gastronomische Adresse. Das liebt neben den beliebten Krimiabenden vor allem an Jörg Ecker, der das Lokal vor einigen Jahren vom Vater übernommen und zu einer wahren Feinschmeckeroase weiterentwickelt hat. Hier wird heute nicht nur traditionelle „Wirtshauskuchl“ kredenzt, sondern auch exklusive Gourmetküche, die vom ausgefallenen Oktopus-Carpaccio über exquisiten Rehrücken bis zu den köstlichen Topfen-Servietten-Knödeln reicht. Jörg Ecker profitiert dabei von einer Ausbildung, die ihn zu Meisterköchen in der ganzen Welt geführt hat. Als besonderes Qualitätsmerkmal kann er zudem bei fast allen Speisen auf regionale Produkte aus der eigenen Metzgerei zugreifen.

Besonders behaglich wird es in der seit 1863 bewirteten Stuben, wenn im Winter der große Kachelofen beheizt wird. Die gemütliche Atmosphäre verführt dazu, am liebsten ewig bleiben zu wollen, um dem Treiben am traditionellen Stammtisch bezuwohnen. An wärmeren Tagen lockt der idyllische Biergarten, in dem man sich Brotzeit und kühle Getränke unter den urigen Kastanien schmecken lassen kann. Um sich dann ganz entspannt zurückzulehnen und den Augenblick zu genießen.

Jörg Ecker bietet regelmäßig Kurse für Hobbyköche an, die auch als individuelles Familien- oder Firmenevent angelegt werden können. Eine Partie auf der alten Kegelbahn ist zudem höchst unterhaltsam!

FacebookWhatsAppContact Us