Getestet und für gut befunden


Gasthaus zur Hofmark zählt zu den 50 beliebtesten Wirtshäusern

Stubenberg. Ab sofort zählt das Gasthaus zur Hofmark zu den 50 beliebtesten Wirtshäusern in Bayern.

Restaurantleiter Wolfgang Schneider von „Wir in Bayern“ war 2014 auf seiner Wirthaustour mit seinem Team auch zu Besuch bei Jörg Ecker, dem Chef des Gasthauses im Zentrum der Hofmark in Stubenberg – anonym natürlich. Und was Schneider dort sah, vor allem aber, was er gegessen hat, überzeugte ihn. Begeistert zeigte sich Schneider von der alten Gaststube, die noch aus dem Jahr 1864 stammt und original erhalten ist. Aber auch, dass es zum Gasthaus noch eine eigene Metzgerei gibt, imponierte Schneider. Schließlich war das früher die Dreieinigkeit auf dem Land: Wirtshaus, Metzgerei und Landwirtschaft.

Letzteres gibt es beim Ecker nicht mehr, aber Jörg Ecker ist stolz darauf, dass er den Betrieb bereits in der siebten Generation weiterführt und vor allem, dass er von Schneider in das Buch seiner 50 besten Tipps für Landwirtshäuser von „Wir in Bayern“ aufgenommen wurde. Ecker beschreibt es als tolles Gefühl – die harte Arbeit hätte sich somit gelohnt, freut er sich.

Gearbeitet hat Jörg Ecker nach seiner Ausbildung in Sterne- und Hauben-Restaurants bzw. -Betrieben in Deutschland, der Schweiz und in Österreich. Er hat vieles dazu gelernt, bietet Gourmetküche, aber auch die typisch bayerischen Gerichte an. Besonderen Wert legt Ecker auf Produkte aus dem eigenen Haus bzw. aus der Region und natürlich saisonal. Wurstwaren werden noch in der eigenen Metzgerei produziert. Damit die ganze Arbeit bewältigt werden kann, hat Ecker 14 Mitarbeiter in Voll- und Teilzeit bzw. auf geringfügiger Basis in Küche, Metzgerei und Gasthaus beschäftigt.

Das Buch „Lieblingswirtshäuser“ gibt es im Handel oder unter www.muenchenverlag.de

FacebookWhatsAppContact Us